Videokunst

Die Videokunst ist eine Kunstform, die sich der Projektion als Medium der künstlerischen Aussage bedient. Die Videokunst entstand in den frühen 1960er Jahren in Deutschland und Amerika. Der Begriff bezieht sich darauf, dass die Künstler mit Videotechnik arbeiten, also Videos im Rahmen einer Videoinstallation oder in Form einer Videoskulptur präsentieren. Dabei wird entweder die Technik selbst thematisiert und die Möglichkeiten des Medium ausgelotet, oder der Bildschirm wird als neue Leinwand betrachtet, die neue Möglichkeiten und Formen einer Malerei mit bewegten Bildern eröffnet. Verwandtschaften bestehen aber auch zum Experimentalfilm. Videokunst kann in Form einer raumgebundenen Videoinstallation auftreten, das Video kann Teil einer Rauminstallation sein, oder nicht raumgebunden, auf Unterhaltungsgeräten konsumierbar wie andere Medien.
Details : Freidenker Galerie - Kunst und Philosophie
Freidenker Galerie - Kunst und Philosophie

In der Freidenker Galerie zeige ich mehr als 500 Zeichnungen mit philosophischen Sprüchen zum Nachdenken und...

www.freidenker-galerie.de | Details
 
  • bereitgestellt vom Bunten Haus in Recklinghausen
  • Powered by Arfooo Webverzeichnis © 2008 - 2010    Generated in 0.038 Queries: 4    Kontakt    Newsletter
  • Nutzungsbedingungen / Impressum