Stillleben

Stillleben bezeichnet in der Geschichte der europäischen Kunsttradition die Darstellung toter bzw. regloser Gegenstände (Blumen, Früchte, tote Tiere, Gläser, Instrumente o.a.). Deren Auswahl und Gruppierung erfolgte nach inhaltlichen (oft symbolischen) und ästhetischen Aspekten. Zu einer eigenständigen Gattung der Malerei entwickelten sich diese Darstellungen am Anfang des 17. Jahrhunderts im Barock. Es wird unterschieden nach den dargestellten Gegenständen; es ergeben sich so die Unterarten Blumen-, Bücher-, Fisch-, Früchte-, Frühstücks-, Jagd-, Küchen-, Markt-, Musikinstrumente-, Vanitas- oder Waffenstillleben. Die Übergänge zu den Bildgattungen Interieur, Tierstück oder Genre sind zuweilen fließend.
Details : Meister Herdin - Pomponismus Ölmalerei Malmittel Galerie Malkurse
Meister Herdin - Pomponismus Ölmalerei Malmittel Galerie Malkurse

POMPONISMUS ist die neue Ölmaltechnik des 21. Jahrhunderts

Anhand von ausgeklügelten Beispielen zeigt HERDIN -...

www.atelier-herdin.com | Details
Details : www.schlossmaler.net - Gabriele Bollmann
www.schlossmaler.net - Gabriele Bollmann

Herzlich willkommen in der privaten Galerie von Gabriele Bollmann!

Hier präsentiere ich Ihnen eine Auswahl meiner...

schlossmaler.net | Details
 
  • bereitgestellt vom Bunten Haus in Recklinghausen
  • Powered by Arfooo Webverzeichnis © 2008 - 2010    Generated in 0.029 Queries: 4    Kontakt    Newsletter
  • Nutzungsbedingungen / Impressum